wirkungsnetz2

Der Gedanke „Alles wird durch Alles beeinflusst“ oder jener des berühmten „Flügelschlags des Schmetterlings der am anderen Ende der Welt ein Erdbeben auslöst“, hilft uns für die Entwicklung von konkreten Lösungen nicht weiter.

In der systemischen Arbeit geht es darum die aktuell und anlassbezogen relevanten Faktoren zu erkennen und bei Bedarf, zur Lösungsentwicklung ein zu beziehen.

Bleibt man zu begrenzt in der Betrachtungsweise, läuft man Gefahr den relevanten Faktor außer acht zu lassen. Berücksichtigt man jedes Detail, steigen die Kosten der Lösung über den Nutzen.

--> mehr Info              weiter >              < zurück             Seite 1 2 3 4 5 6